Navigation und Service

Kaufhaus des Bundes – Anwenderschulung am PC

Ziele:Durchführung elektronischer Abrufe von Standardprodukten aus Rahmenverträgen im KdB
Inhalte:
  • Bedarfserhebungen, fachliche Prozesse
  • Suchfunktion, Warenkorbvorlage
  • Anforderung, Genehmigung und Stornierung
Teilnehmerkreis:
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bereich Einkauf und Haushalt
Voraussetzungen:
  • Grundkenntnisse am PC
Dauer:
  • Eine KDB-Schulung dauert ungefähr drei Stunden. In dieser Zeitspanne ist eine ca. 15 minütige Pause eingeplant.

Kontakt Dozent Kaufhaus des Bundes

Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern

Marc Michalak
Brühler Straße 3
53119 Bonn

Kontakt per HelpDesk:
Telefon: +49 22899 610 - 1234
E-Mail: kdb.ticket@bescha.bund.de


Felder mit einem * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Ihre Angaben

* Pflichtangabe

Hinweise für Schulungen im Beschaffungsamt des BMI

Räumlichkeiten und Teilnehmeranzahl:
  • Der Schulungsraum im BeschA ist auf neun Personen begrenzt.
Kosten:
  • Die Schulung ist unentgeltlich. Eventuell anfallende Reise- und oder Übernachtungskosten trägt das BeschA nicht.
Hinweis: Ereignisse, wie z.B. die Erkrankung des Dozenten oder eine technische Störung können zu einer kurzfristigen Absage der Schulung führen. Das Beschaffungsamt des Bundesministerium des Innern übernimmt keine hieraus resultierenden Kosten.

Hinweise für externe Schulungen vor Ort

Alle PCs (Dozent und Teilnehmer):
  • Internetzugang zum KDB per https://kdb.intranet.bund.de (im IVBB-/IVBV-Zugang) oder per https://kdb.bund.de mittels SSL-Zertifikat.
  • Bitte prüfen Sie vor der Schulung, ob eine der oben genannten Seiten erreichbar ist. Kontaktieren Sie mich, wenn dies nicht möglich ist. Für diesen Fall schicke ich dann ein SSL-Zertifikat. Dieses Zertifikat muss auf jeden PC intalliert werden (sehr einfacher und schneller Vorgang).
Dozenten-PC:
  • Beamer und MS-PowerPoint (oder die kostenlose Viewer-Version von PowerPoint) zum Abspielen der Präsentation.
    Alternativ ein Präsentationssystem, z. B. kann der Dozent den Monitorinhalt auf allen Monitoren übertragen.
Räumlichkeiten und Teilnehmeranzahl:
  • Für eine Schulung vor Ort sollte eine Mindestteilnehmerzahl von sechs Personen geplant sein. Die Maximalteilnehmeranzahl ist nur durch die Anzahl der PCs begrenzt. Ideal ist ein Schulungsteilnehmer pro PC. Maximal sollten sich zwei Teilnehmer einen PC teilen.
  • Falls Sie keinen IT-Schulungsraum zur Verfügung haben, könnten Sie über eine VHSoder bei einem privaten IT-Dienstleister einen Raum buchen (Kosten ca. 150 bis 450 Euro).
Kosten:
  • Anfallende Fahrt- bzw. Übernachtungskosten die dem Dozenten entstehen, trägt das BeschA. Die Schulung ist kostenfrei.
Hinweis:
  • Bitte beachten Sie, dass eine Schulung für das Kaufhaus des Bundes im Regelfall eine Mindestteilnehmerzahl von sechs Personen voraussetzt. Ereignisse, wie z.B. die Erkrankung des Dozenten oder eine technische Störung können zu einer kurzfristigen Absage der Schulung führen. Das Beschaffungsamt des Bundesministerium des Innern übernimmt keine hieraus resultierenden Kosten.

Diese Seite: